Restedecke


Der ultimativen Anregung von Jo von Der Kleine Sockhaus und Trude von folgend habe ich in einem Anflug von Wahn – und wahrscheinlich Frust nach dem Debakel mit dem fehlenden Garn für die Fertigstellung des Wavy Lace Scarf – mit der Verwertung von diesen nervigen Sockenwollresten angefangen. Die Restedecke soll so in etwa 130 cm im Quadrat werden. Angeschlagen habe ich 195 Maschen mit 3-fachem Garn auf 6er Nadeln. Die Decke kriegt eine Perlmusterborte, damit sich das glatt rechts gestrickte Innenteil nicht aufrollt.
Bisher bin ich vom Farbenspiel begeistert. Und die Wolle geht weg wie nichts. In den 18 cm stecken bestimmt schon 5 oder 6 unterschiedliche Restknäule drin. Und dazu läuft im Moment noch ein vollständiges Knäuel das beim Färben etwas verunglückt war.

Related Posts // Ähnliche Artikel

  • Left-over BlanketLeft-over Blanket Es ist vollbracht. Ein halbes Jahr nach dem Anschlagen von fast 200 Maschen, drei Fäden Sockenwollresten und einer Rundstricknadel Stärke 6 ist sie fertig - die kunterbunte Restedecke. […]
  • FO :: Baby Blanket ::FO :: Baby Blanket :: Diese Woche nun habe ich die letzen Reihen der schier endlos erscheinenden Borte zu Ende gestrickt, während ich nebenbei Aufzeichnungen von CSI und Law&Order geschaut habe. Gestern […]
  • WIP :: Mindless Travel Knitting ::WIP :: Mindless Travel Knitting :: Zur Zeit sehen meine etwas komplexeren Strickprojekte nur wenig Strickzeit, da unsere Tochter schon recht mobil ist und viel Aufmerksamkeit fordert. Allein der Gedanke, was […]
  • Wollmeise ManiaWollmeise Mania Gerade las ich im Blog von Yarnharlot einen unglaublichen Beitrag über Blue Moon Fiberarts und deren Sockenstrickclub. Ihre Bank hat hinter dem Geschäftsmodell - Kunden werden Mitglieb, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons