Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 49/2006

„Was macht ihr mit einem Knoten, der im Knäuel auftaucht? Verstrickt ihr den so, dass er auf der Nicht-Sichtbaren-Seite des Strickstücks verschwindet oder wird der rausgeschnitten und die Fäden vernäht? (Fragt eine Strickanfängerin)“ fragt Junifee über das Wollschaf.

Der Knoten wird natürlich aufgetrennt/rausgeschnitten und es wird neu angesetzt, so wie Oma das schon gepredigt hat. Je nach Garn mache ich manchmal einen Hilfsknoten, der am Ende aufgemacht wird und dann werden die Fäden vernäht. Manchmal stricke ich auch einige Maschen mit beiden Fäden, wenn es das Garn hergibt, und vernähe den Rest am Ende. Meine Panik ist immer, dass irgendwann mal so ein Knoten aufgeht und ich dann mit einem Loch im Strickstück dastehe.

Related Posts // Ähnliche Artikel

  • Die verstrickte Dienstagsfrage 39/2014Die verstrickte Dienstagsfrage 39/2014 Hattest Du schon mal eine Phase akuter Strickunlust? Wenn ja, was hast Du dagegen unternommen? Oder hast Du einfach abgewartet, bis die Phase vorüber war? Wie lange hat die Phase […]
  • Die verstrickte Dienstagsfrage 29/2014Die verstrickte Dienstagsfrage 29/2014 "Hallo liebes Wollschaf, in letzter Zeit fällt mir vor allem bei Ravelry immer mehr auf, dass bei der Vearbeitung von handgefärbter Wolle die Farbunterschiede nicht mehr “verstrickt” […]
  • Die verstrickte Dienstagsfrage 26/2014Die verstrickte Dienstagsfrage 26/2014 Hallo liebes Wollschaf, ich habe Deinen Aufruf gelesen und mir ist gleich eine Frage eingefallen. Von den vielen englischen Anleitungen bei Ravelry habe ich schon einige Tricks und […]
  • Die verstrickte Dienstagsfrage 25/2014Die verstrickte Dienstagsfrage 25/2014 Oft ist es so, daß gerade das Modell, in das man sich unsterblich verliebt hat, nicht in der eigenen Größe verfügbar ist. Insbesondere deutsche Anleitungen sind in ihrem Größenspektrum […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons