Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 18/2007

Wohin begleitet dich dein Strickzeug? Hast du ein extra Strickstück für unterwegs? Strickst du auch unterwegs beim Wandern, z. B. bei der 1. Mai-Wanderung?

Meist nehme ich für unterwegs in die U-, S-Bahn oder den Bus eine Socke mit, die ein Muster hat, welches ich schon intus habe. Das ist klein genug und geht eigentlich immer noch in die Handtasche. Für längere Strecken im Auto oder in der Bahn kann es auch mal ein größeres Projekt sein, allerdings sollte es nicht allzu kompliziert sein. Beim Geruckel und Gezuckel on the road fällt schon mal eine Masche runter oder man verzählt sich irgendwo.

Related Posts // Ähnliche Artikel

  • Some Finished Objects and a Nice AfternoonSome Finished Objects and a Nice Afternoon Gestern fertig geworden ist dieses Paar Socken aus Wollmeisengarn der Farbe "Am Kalten Polar". Zur Abwechslung sind diese mal gänzlich ohne Muster einfach nur glatt rechts gestrickt. Da […]
  • Tools :: Mini Rundstricknadeln ::Tools :: Mini Rundstricknadeln :: Der ganze Hype um das Addi Sockenwunder hat mich neugierig gemacht und mich daran erinnert, dass ich bisher eigentlich nicht sonderlich gerne mit sehr kurzen Rundstricknadeln gearbeitet […]
  • FO :: Diamond Fantasy Shawl ::FO :: Diamond Fantasy Shawl :: Während des Umzugs habe ich mir extra eine recht einfache Anleitung ausgesucht, die man auch im größten Stress ohne viele Gehirnzellen einzusetzen stricken kann. Ein Featherweight Cardigan […]
  • From fiber to shawl: Age of Brass and Steam KerchiefFrom fiber to shawl: Age of Brass and Steam Kerchief Fiber: 25 grams, 40% Bison / 40% Alpaca / 10% Merino / 10% Silk - Frosted Tea from Ancient Arts Fibre Crafts Spinning: spun on Russian spindles by Ed Tabachek and […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons