Tag: verstrickte dienstagsfrage

Die verstrickte Dienstagsfrage 39/2014

Hattest Du schon mal eine Phase akuter Strickunlust? Wenn ja, was hast Du dagegen unternommen? Oder hast Du einfach abgewartet, bis die Phase vorüber war? Wie lange hat die Phase angedauert? Was hast Du in dieser Zeit stattdessen gemacht? Gibt es Gründe, woran es gelegen haben könnte? Vielen Dank an Tichiro für die heutige Frage. Read More

Die verstrickte Dienstagsfrage 29/2014

“Hallo liebes Wollschaf, in letzter Zeit fällt mir vor allem bei Ravelry immer mehr auf, dass bei der Vearbeitung von handgefärbter Wolle die Farbunterschiede nicht mehr “verstrickt” werden. Soll heißen, es wird mehr oder weniger bewusst ein streifiges Kleidungsstrück produziert, weil Stränge einzeln nacheinander und nicht gemeinsam (alternierend) verstrickt werden. Sicherlich ließe sich dadurch ein Read More

Die verstrickte Dienstagsfrage 26/2014

Hallo liebes Wollschaf, ich habe Deinen Aufruf gelesen und mir ist gleich eine Frage eingefallen. Von den vielen englischen Anleitungen bei Ravelry habe ich schon einige Tricks und Kniffe gelernt. Mein Lieblingstrick ist aber immer noch der SSK (eine linksgelehnte Abnahme) von Jared Flood: Die erste Masche abheben, als ob man sie rechts stricken möchte, Read More

Die verstrickte Dienstagsfrage 25/2014

Oft ist es so, daß gerade das Modell, in das man sich unsterblich verliebt hat, nicht in der eigenen Größe verfügbar ist. Insbesondere deutsche Anleitungen sind in ihrem Größenspektrum ja oft sehr eingeschränkt. Was macht Ihr, wenn Eure Größe nicht dabei ist? … http://daswollschaf.wordpress.com/2014/06/17/die-verstrickte-dienstagsfrage-252014/ Lange nicht mehr mitgemacht, dabei lese ich die Antworten immer so Read More

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 05/2007

Ich habe gerade ein paar glatt rechts gestrickte Socken in Arbeit. Bei gemustertem Garn ist klar, wann man mit der Ferse anfängt. Aber bei uni? Wie machen das die Anderen? Reihen zählen damit beide Socken genau gleich lang werden oder wie ich die zweite Socke einfach drauflegen und abschätzen? Das gleiche Problem besteht ja bei Read More

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 03/2007

Was hat sich an eurem Strickverhalten geändert, seit ihr Strickblogs lest oder selber einen schreibt? Welche zusätzlichen Erfahrungen habt ihr gemacht? Das Wollschaf bedankt sich bei Tammina. Für mich hat sich hauptsächlich verändert, dass ich viel mehr Modelle kenne, die in Blogs oder Knitalongs quasi wie ein Virus die Runde machen.Wavy, Pomatomus und Starsky sind Read More

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 51/2006

“Noch 5 Tage bis Heiligabend! Sind alle handgearbeiteten Weihnachtsgeschenke schon fertig? Gibt es etwas, was jetzt auf die Schnelle noch fertig gemacht werden muss? Gibt es etwas, was nicht fertig wird bis Weihnachten?” fragte wie immer das Wollschaf Oh my gosh, don’t remind me please!!! Nein, nein, das war nur Spaß. Ich bin dieses Jahr Read More

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 49/2006

“Was macht ihr mit einem Knoten, der im Knäuel auftaucht? Verstrickt ihr den so, dass er auf der Nicht-Sichtbaren-Seite des Strickstücks verschwindet oder wird der rausgeschnitten und die Fäden vernäht? (Fragt eine Strickanfängerin)” fragt Junifee über das Wollschaf. Der Knoten wird natürlich aufgetrennt/rausgeschnitten und es wird neu angesetzt, so wie Oma das schon gepredigt hat. Read More

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 39/2006

“Wie viel Zeit verwendest Du so am Tag zum Stricken? Und wann strickst Du am liebsten?” fragt wie immer das Wollschaf Meist stricke ich am Abend, vor dem Fernseher zwei bis drei Stunden. Gelegentlich nehme ich die Nadeln auch morgens in der U-Bahn zur Hand und stricke ein paar Minuten an einem Socken oder etwas Read More

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 37/2006

Wenn Ihr Socken strickt, tragt Ihr die dann nur zuhause, oder auch unterwegs? In welchen Schuhen, bzw. passen sie in Schuhe Eurer “normalen” Grösse/Weite? Danke Tammina! Ich trage selbstgestrickte Socken praktisch das ganze Jahr über. Die werden hunderfach gewaschen und praktisch totgetragen, weil sie so gut passen und schön warm halten. Spezielle “Haussocken” habe ich Read More

1 2 3
Show Buttons
Hide Buttons