Rogue-Knitalong

Der Rogue-Knitalong startete bereits letzten Dezember eigentlich sind alle mit Ihrem Projekt fertig geworden. Nur bei mir kam immer was dazwischen 🙁 Entweder mußte noch Wolle gesponnen werden, oder es war etwas anderes dringender und als ich dann endlich Zeit hatte, war es so verdammt warm, da konnte ich auch nicht dran stricken. Immerhin habe ich es das vorletzte Juni-Wochenende bei diesem unerwartet ekeligen Kälteeinbruch bis zur Fertigstellung der Kapuze geschafft. Nun müssen „nur noch“ die Ärmel werden.

[Bild nicht mehr vorhanden]

Das Muster gibt es bei The Girl from Auntie. Mein Rogue ist aus selbst gesponnener Schottland multicolor Wolle.

Related Posts // Ähnliche Artikel

  • Wall Street Cables VestWall Street Cables Vest Vergangenes Wochenende habe ich nun endlich den Wall Street Cables Pullunder für meinen Mann fertiggestellt. Leider kann man auf dem Bild die Zöpfe nicht so schön erkennen. Besonders […]
  • Ein neues WIPEin neues WIP Weil ich noch nicht genug Projekte auf den Nadeln habe hüstel habe ich gestern ein neues Stück angeschlagen - einen Baby Aran Raglan für den demnächst anstehenden Nachwuchs einer Kollegin. […]
  • Me Made MayMe Made May Über manche Sachen stolpert man im Internet und wundert sich, worum es dabei geht. "Me Made May" ist eines von diesen Phänomenen. In einigen Blogs hatte ich es gelesen und gesehen, konnte […]
  • Long-sleeved PicovoliLong-sleeved Picovoli [Bild nicht mehr verfügbar] Gestern Abend ist er nach drei Wochen Strickzeit von den Nadlen gehüpft – meine Variante des Picovoli Shirts. Im Bild trocknet das gute Stück so vor sich hin. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons