Journey :: Nürnberg ::

Der Schöne Brunnen, Hauptmarkt Nürnberg

Der Schöne Brunnen, Hauptmarkt Nürnberg

Ein kleiner Ausflug in den Süden, nach Nürnberg, erwies sich als recht unterhaltsam und auch in Sachen Wolle als recht ergiebig. Dank Arlenes ortskundigen Tipps war ein Tag praktisch ganz und gar dem Erkunden von Wollgeschäften zugedacht. In Nürnbergs Innenstadt ist das eine recht dankbare Aufgabe, denn es finden sich immerhin 5 Geschäfte in unmittelbarer Fußreichweite. Welch ein Paradies für den gemeinen Berliner, der daran gewöhnt ist, immer erst mal minestens eine halbe Stunde U-/S-Bahn zu fahren. Erwähnt seien an dieser Stelle die beiden Geschäfte, welche mir besonders gefielen: Treffpunkt Wolle an der Lorenzkirche und Tolle Wolle am Weinmarkt.

Knitting fodder from Nuremberg

Knitting fodder from Nuremberg

Der Treffpunkt führt nur Lana Grossa, ist dafür jedoch gut sortiert, es gab Angebote der auslaufenden Saison, jede Menge Sockengarn und der Herr im Laden war sehr nett. Wir hatten ein sehr angeregtes Gespräch über Trendfarben und den uns beiden unangenehmen Hang der Hersteller zu superdicken Schnellstrickgarnen. In dem Laden gingen jeweils ein Knäuel Meilenweit Cotton und Cotton Stretch sowie das aktuelle Merino-Heft in die Tasche.

Tolle Wolle ist ein bunter, inspirierender, bis unter die Decke mit Wolle vollgestopfter Laden, der neben Garnen auch ausgefallene Klamotten aus natürlichen Materialien führt. Von Noro-Garnen über GGH bis hin zu Sockengarnen diverser namhafter Hersteller ist im Sortiment so einiges vertreten. Der Laden macht einen gemütlichen Eindruck und die Eigentümer scheinen was von ihrem Geschäft zu verstehen und auch ganz nett zu sein. Allerdings war der Laden praktisch leer und trotzdem haben sie sich nicht recht um ein Gespräch bemüht, was ich immer sehr schade finde. Vielleichts liegts an der viel “gerühmten” Maulfaulheit der Franken?! Der Laden war auf jeden Fall der erste, in dem ich Noro Kureyon Sockengarn habe liegen sehen. Irre Farben, irrer Preis, völlig irre (im negativen Sinne) Qualität. Wer bitte kommt auf die Idee, einfädiges Sockengarn herzustellen? Aber egal. Zwei Knäuel mussten allein aus Testgründen mit. Allein, Socken werden das wohl nicht werden.
Nürnberg selbst war sehr nett. Die Stadt war irgendwie größer als ich mir vorgestellt hatte und besonders die riesige Fußgängerzone in der Altstadt ist schon was. Zu sehen gibt es jede Menge. Da das ganze jedoch zu einem erholsamen Ausflug werden sollte, habe ich mir mit Berenike lediglich die Kaiserburg angeschaut und die anderen Museen, Ausstellungen und interessanten Orte für ein andermal aufgehoben.

We took one of husband’s business trips to the south as a chance to have a little family short trip on the side, too. Our journey took us to the city of Nuremberg. It’s a very picturesque town complete with castle on the hill and impressive, well preserved fortifications around the old city. Thanks to Arlene I knew about the local yarn shops and did a little tour. It’s really great to have 5 yarn places within waking distance. I mean from a Berliners point of view this is as close to heaven as it gets 😉 We are pretty much used to spending at least half an hour in public transport no matter where we go. I particularily liked two places: Treffpunkt Wolle at Lorenzkirche and Tolle Wolle at Weinmarkt.
The first one stocks only Lana Grossa but has a nice selection and offers sales on seasonal yarns. The guy in the store was very nice and we had a lively chat about fashion and yarn trends. I took two skeins of sock yarn with me and the latest issue of the Merino pattern book.

Tolle Wolle is packed up to the ceiling with yarn and clothes. It’s a very inspiring and creative place. They carry all kinds of brands from Noro to Trekking sock yarn. The owners seemed nice enough albeit a bit taciturn. But maybe this is just the Franconian’s standard operating procedure. They were my first shop ever to have Noro Kureyon sock yarn on display. I’ve been courting this yarn ever since I first heard about on the internet so I couldn’t resist temptation and bought two skeins. Crazy colors, crazy price tag, crazy spinning quality. Who in their right mind would think of a single ply sock yarn? Ah, doesn’t matter. I had to have some but I’m pretty sure it’s not going to become a pair of socks.

Related Posts // Ähnliche Artikel

  • Back from LondonBack from London Schon letzten Mittwoch sind wir gegen Mitternacht wieder aus London daheim gewesen. Leider hatte mich gleich eine miese Erkältung im Griff und dann waren wir noch zwei Tage bei meinen […]
  • Journey :: Back from France ::Journey :: Back from France :: Letzte Woche sind wir von unserer knapp 14-tägigen Urlaubsreise wieder in heimischen Gefilden eintrudelt. Wir haben eine Woche in Strasbourg und noch vier Tage in Mulhouse verbracht. Von […]
  • Weekend ImpressionsWeekend Impressions Der liebste Mann von allen und ich haben den schönen Sonntag genutzt, und haben mit unserem neuen Auto eine kleine Landpartie gemacht. Ausflugsziel war das Kloster Chorin, nordöstlich von […]
  • Back Again And Still KnittingBack Again And Still Knitting Jaja, die Mädels beim Stricktreff im Aurum haben mich völlig zurecht gerüffelt, wieso ich mein Blog so lange nicht mehr aktualisiert habe. Irgendwie kam nach einer Woche Urlaub über […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons